Was haben die folgenden Bilder gemeinsam?

Bild 1

Quelle: Twitter Account Grantler und viele andere Quellen

 

Bild 2

Quelle: Deutsche Welle

 

Bild 3

Quelle: Frankfurter Allgemeine Zeitung

 

Bild 4

Quelle: Luremburger Wort

Auf allen Bild heben die abgebildeten Personen die ausgestreckte rechte Hand.

Wo sind die Unterschiede bei den Bildern 1-4? Die Person auf Bild 2 wurden für die Geste vom Verband bestrafte mit einer lebenslangen Sperre in allen Nationalteams, die Person auf Bild 3 wurde durch das Team vor die Tür gesetzt, auf Grund der gezeigten Geste und die Person auf Bild 4 wurde bereits zuvor festgenommen und saß in Haft, allerdings aufgrund anderer Verbrechen. Allerdings ging diese Handhaltung seinerzeit durch die weltweite Presse.

Merken Sie etwas? Die Person auf Bild 1 ist noch immer Gesundheitsminister eines Staates, der in seiner Geschichte Menschen danach klassifizierte, ob sie vermeintlich etwas für die Gesellschaft leisten oder “minderwertig” waren und keinen Beitrag für die Gesellschaft leisten oder möglicherweise sogar leisten konnten.

Die Interpretation dessen, was die Person auf Bild 1 zeigt, überlasse ich Ihnen.

Für mich persönlich gehören solche Menschen sofort und augenblicklich ihres Amtes entledigt und entsprechend des § 86a StGB sowie des § 130 StGB angezeigt und verurteilt. Aber ich bin ja auch kein Jurist.
Ich würde durchaus auch eine Anzeige diesbezüglich initiieren. Allerdings habe ich schon den Betreiber der Seite https://nichtimpfgegner.in wegen Volksverhetzung am 02.04. angezeigt.  Da ich bis dato noch nichts von der Staatsanwaltschaft gehört habe, habe ich vor kurzen nach dem aktuellen Stand des Verfahrens nachgefragt. Sie können sich denken was als Antwort kam – nichts.
Daher habe ich auch hier diesbezüglich keine Hoffnungen mehr, dass eine Anzeige wegen der angesprochenen Delikte bei einem Bundesminister verfolgt werden würde. Vielleicht muß man einfach realisieren, dass wir nicht mehr in dem Deutschland wohnen, das ich aus 2019 noch kenne, in dem Volksverhetzung ein Straftatbestand war.

Mich hindert das aber nicht daran, mich von der Ansicht und Einstellung dieses Mannes ganz deutlich zu distanzieren!
Und falls Sie die absolut diffamierende Rede dieses Menschen nach einmal, zumindest in Auszügen nachlesen wollen, bitte, hier ist sie:

„Meine sehr verehrten Damen und Herren,
zunächst einmal möchte ich all denjenigen herzlich danken, die heute hier sind und in den letzten zwei Jahren in der Pflege dafür gesorgt haben, dass die Menschen, die krank geworden sind, überlebt haben und dass wir durch die Pandemie gekommen sind in einer Art und Weise, wie es vielen andern Ländern nicht gelungen ist. Dank Ihrer Leistung ist das gelungen…Diejenigen, die hier gegen die Impfung protestieren haben dazu keinen Beitrag geleistet und sollten eigentlich nicht hier sein…Sie haben kein Recht hier zu sein. Hier sind diejenigen, denen wir den Erfolg verdanken, Sie haben keinen Beitrag geleistet und ich finde, es ist eine Unverschämtheit, dass Sie noch die Stirn haben, hier die berechtigte Demonstration derjenigen zu missbrauchen, die gearbeitet haben, die es jetzt wieder tun, die wirklich belastet sind…Ihre Arbeit hat keinen Beitrag geleistet.“

Mir fällt dazu ÜBERHAUPT nichts mehr ein. Einigen anderen zum Glück schon noch, wie Sie beispielsweise bei Reitschuster oder Tichys Einblick nachlesen können. Das sind genau die Medien, die bis vor kurzem von den Covidioten als rechte Propaganda bezeichnet wurden. ARD und ZDF berichten mit keinem Wort, zumindest wenn man nach “ARD” bzw. “ZDF Lauterbach Verdi Auftritt” googelt, über den Vorfall. Schon Sophie Scholl sagte: “Der größte Schaden entsteht durch die schweigende Mehrheit, die nur überleben will, sich fügt und alles mitmacht.” 

Einfach mal mitgemacht – nicht für mich.