“Denn steigt die Impfquote nicht massiv an, befürchtet Kanzleramtsminister Helga Braun schon im September eine Inzidenz von 850.”. Das sagte der Kanzleramtsminister noch im Juli 2021. Angstmache oder Realität?

Heute können wir die Inzidenz im vorletzten Monat einmal nachsehen, z.B. bei Corona in Zahlen.


Die Inzidenz lag am 01.09. bei 82,3.

 


Am Monatsende September 2021 lag die Inzidenz bei 67,6.

 


Der Höchststand der Inzidenz im September 2021 lag bei 90,3.

Es steht mir nicht zu, über die Prognosefähigkeit und Arbeit von Politikern hier etwas zu posten. Hingegen steht es mir zu, über Ärzte und damit Kollegen, was Helge Braun bekanntermaßen ist, etwas zu schreiben. 
Würde ich Sie so beraten, eine solche krasse Fehlprognose zu Ihrer Erkrankung, eine solche krasse Fehlprognose zu einer möglichen Infektion und deren Entwicklung abgeben, würden Sie mir vermutlich genau so etwas schreiben, was mir ein potentieller neuer Patient, verbunden mit der Bitte um einen Termin, geschrieben hat: “Ich bin auf der Suche nach einen neuen Hausarzt, da mein Vertrauen zu meiner bisherigen Hausärztin nach über 15 Jahren geschwunden ist.” Solche Zeilen rühren mich wirklich sehr, ich fühle mich zu tiefsten solchen Menschen verbunden und stehe tief in deren Schuld. Und ich könnte es absolut verstehen, wenn Sie genau deshalb mir Ihr Vertrauen nicht mehr aussprechen, wenn ich solche Prognosen wie der Kollege von mir geben würde.

Nun können Sie einwerfen: “Hinterher schlau zu sein, ist immer einfach.”. Dann würde ich denken, Sie waren schon bei mir und wir haben uns gemeinsam unterhalten, denn genau das ist einer meiner Sprüche, die ich gelegentlich benutze. Dem müsste ich jedoch entgegen halten, wäre ich erst hinterher schlau, dürfte ich nicht schon seit nunmehr fast 2 Jahren Posts verfassen, die genau das Gegenteil von dem aufzeigen, was von den Politikern behauptet wird und alle ein und dasselbe wiedergeben.