Stellen Sie sich bitte vor, Sie sind krank und ich sage Ihnen über Ihre Erkrankung folgendes:

  1. Fragen hierzu kann ich nicht beantworten und die Symptome nicht interpretieren.
  2. Ich mache einfach zahlreiche, willkürlich gesetzte Annahmen zu Ihrer Erkrankung.
  3. Zum großen Teil ist nichts zu Ihrer Erkrankung bekannt, die Genauigkeit hinsichtlich der Ausprägung ist nicht messbar, vieles ist völlig unrealistisch.
  4. Die Tests, die wir durchgeführt haben, täuschen eigentlich die Erkrankung nur vor.
  5. Insgesamt ist nicht klar, was für eine Erkrankung Sie haben.
  6. Für Relevanz für entsprechende Maßnahmen sind allenfalls sehr begrenzt.
  7. Offene Fragen bei der Therapientscheidung werde ich einfach nicht berücksichtigen.
  8. Ich schicke sie auf die Intensivstation, was allerdings nur sehr schwer zu rechtfertigen ist.
  9. Wie die gesamte Therapie wirkt, kann ich nicht prognostizieren.

Unvorstellbar? 

Nicht wenn es um Corona und die Maßnahmen ging, wie die RKI Files offenlegen.


Quelle: X-Account Prof. Homburg

 

Aber schön, dass (fast) alle mitgemacht haben und uns unsere Grundrechte ohne Grund weggenommen haben! Wenn ihr das so toll fandet, gut. Aber wieso mußten auch die mitmachen, die es von Anfang an anders und damit völlig richtig gesehen haben?