Heute morgen habe ich eine Nachricht gelesen, bei der ich sofort dachte: “Oh mein Gott. Wieso muß das denn sein?”. Es handelt sich um die Nachricht bei n-tv, dass die Affenpocken demnächst umbenannt werden sollen.


Quelle: n-tv.de

 

Jetzt kann man natürlich sagen, wieso ist das denn eine Meldung wert? Nach meinem ersten “Schock” über diese Nachricht habe ich mich gefragt, wieso hat mich diese Nachricht eigentlich so geschockt?

Ganz einfach. Ich vermute ganz stark, die Affenpocken werden nicht in Rattenpocken oder etwas ähnliches umbenannt sondern bekommen einen vollständig neuen, noch nie da gewesenen Namen, möglicherweise sogar einen “Kunstnamen”, wie Poxvirus, Orthopox oder etwas anderes. Dadurch, dass dieser Name noch nie dagesessen ist, kann man sehr leicht bessere Panik mit einer scheinbar völlig neuen Erkrankung, die so noch nie da gewesen ist, machen.
Affenpocken ist einfach zu “abgenudelt”. Jeder hat irgendwie inzwischen davon gehört, kaum jemand hat Angst. Hiermit Angst und die nächste Pandemie aufzubauen, wird schwierig. Viel einfacher wird das mit einer Erkrankung, die Sie zuvor noch nie gehört haben, die neu ist und sich “natürlich” von den Affenpocken unterscheidet. Das wird dann eher so verlaufen wie eine SARS-CoV-2 Infektion mit Covid-19, die zwar auf den überwiegend harmlos verlaufenden Coronaviren aufbauen aber eben doch neu sind. 

Von daher passt es gut ins Schema, finde ich.